Korrosion (Deutsch)

Substantiv, f

Singular Plural
Nominativ die Korrosion die Korrosionen
Genitiv der Korrosion der Korrosionen
Dativ der Korrosion den Korrosionen
Akkusativ die Korrosion die Korrosionen
[1] die Korrossion von Eisen; hier bräunlich/grüne

Worttrennung:

Kor·ro·si·on, Plural: Kor·ro·si·o·nen

Aussprache:

IPA: [kɔʁoˈzi̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Korrosion (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Chemie: durch Sauerstoff bewirkte Oxidation eines Stoffes;

Herkunft:

mittellateinisch corrosio = Zerstörung, zu lateinisch  → la, 2. Partizip von: [Quellen fehlen]
Zusammengesetzt aus dem Verb und dem Suffix -ion, Suffigierung zum Nomen

Synonyme:

[1] Rost

Oberbegriffe:

[1] Zersetzung

Beispiele:

[1] Wenn blanker Stahl keine Schutzschicht erhält, wird dieser, in kürzester Zeit, in Korrosion übergehen.
[1] Eisen möchte nicht das Produkt aus Eisenerz, Legierungen und Energie sein, sondern zerfällt mit Hilfe des Sauerstoff, bei der Korrosion, viel lieber zu Rost.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Korrosion durch Luft, , Wasser

Wortbildungen:

korrosionsbeständig, , , , , , , Korrosionstest,

Übersetzungen

[1] Wikipedia-Artikel „Korrosion
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Korrosion
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Korrosion
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKorrosion
[1] The Free Dictionary „Korrosion
[1] Duden online „Korrosion
[1] wissen.de – Wörterbuch „Korrosion
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Korrosion“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Korrosion
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!