Schadensanalytik

Werden Pulver- und Nasslackbeschichtungen nicht korrekt angebracht und in einer stark korrosiven Umgebung eingesetzt oder verbaut, kommt es zu mechanischen Defiziten, intensiveren Wartungsintervallen oder zum gänzlichen Ausfall der Produktionslinie. Wenn die Anforderungen hoher Korrosivitätsklassen ihren Ansprüchen nicht standhalten, hilft Benert Consulting & Service Schäden und Fehler in der Beschichtung zu finden und diese fachgerecht zu begutachten.

Die Auswertung der Daten erfolgt mit speziellen labortechnischen Analysen. Auf Basis dieser Ergebnisse ist die eindeutige Zuordnung von Ursachen möglich und Sie können sofortige, dringend notwendige Gegenmassnahmen einleiten.

Benert Consulting & Service beschäftigt sich mit der Analyse von Schadens- und Störfällen rund um die Themen Beschichtungsstoffe (Pulver- und Nasslackbeschichtung), Oberflächenvorbereitung und Oberflächenvorbehandlung. In der umfänglichen Betriebsberatung zu Qualitätsoptimierungen bildet die Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus Industrie & Gewerbe die Grundlage zur detaillierten Fehleranalyse.

Die Begutachtung erfördert den hohe Grad an Erfahrung und fundiertes Fachwissen um die Lösungen in komplizierten Sachfragen zu finden. Im Umfeld des Korrosionsschutzes begleiten wir Sie bei allen notwendigen Prozessänderungen und werten die Ergebnisse der Laboruntersuchungen entsprechend aus. Hinzu kommt die Erstellung von Gutachten und das Verfassen technischer Stellungnahmen.

Schadensprävention & Schadensaufklärung

Im Rahmen der Schadensprävention und Schadensaufklärung sowie zur Qualitätssicherung Ihrer Unternehmensprozesse bieten wir umfangreiche chemische und physikalische Materialprüfungen in Bereichen Nass- und Pulverlackbeschichtungen an. Alle Untersuchungen erfolgen nach derzeit gültigen ISO-, DIN- oder ASTM-Standards sowie auf hohem apparativem Niveau.

Lackfilmuntersuchung

• Farbmetrische Bestimmung
Mechanische Kennwerte
• Schichtaufbau
• Haftung mit Gitterschnitt und Stempelabriss
• Porendurchschlagsprüfung

Pulverlackverarbeitungsqualität

Ergiebigkeit und Dichte
• Kornverteilung
• Rieselverhalten
• Fluidisierung
• Viskosität & Reaktivität

Werkstoff- und Vorbehandlungsanalyse

Materialanalyse
• Strahlverfahrenstechnologie
• Restkohlenstoffbestimmung
• Konversionsschichtanalyse
• Oberflächenstruktur und Rauheit